Aktuell
Das war der Wintercup 2013/2014 beim KSG Köln

Wintercup 13/14 Lauf Nr. 1
bei dem Verein KSG Köln in Köln Deutz

Wintercup Ergbnisse 15.12.2013


Eigentlich ist das schönste dabei, dass man auch im Winter viele Gleichgesinnte trifft, die auch zu dieser Jahreszeit Lust auf Paddeln haben. Ca. 70 Aktive und viele Betreuer und Zuschauer kamen zur KSG Köln, die kurzfristig für den ausgefallenen Lauf auf der Sieg eingesprungen waren. Die Organisation war perfekt, es gab heiße Suppe und heißen Tee und ein warmes Lagerfeuer nach dem Wettrennen, was will man mehr?!

Weiterlesen...
 
Wintercup - Finale in Köln

Eisiges Wintercup-Finale in Köln am 11.2.2012

-6°C Außentemperatur, 2°C Wassertemperatur, gefrorene Paddelpfötchen, Eisschollen auf dem Rhein: Bei strahlendem Sonnenschein trotzten 60 Sportler den eisigen Bedingungen und stellten sich dem vierten und letzten Rennen des Wintercups 2012 in Köln/Rodenkirchen.
Weiterlesen...
 
Wintercup 2011/2012 in Venlo

Wintercup Venlo, 21 Januar 2012,

12 km Kanurennen auf der Maas in Venlo:

Leider gab es einige Telnehmer die dachten dass es sich um die Weltmeisterschaften Marathon handelte, ein frühzeitigen Start verursachten und damit unser Startteam und etliche Teilnehmer überraschten.... es gab aber kein Zurueck mehr !

Ansonsten ein Super Rennen mit spannenden (Zwei-) Kämpfen und vielen Teilnehmern. Schade dass der Vikinger Sebastiaan Verhaagh wegen einer Verletzung nicht bis am Ende fuer den ersten Platz kaempfen konnte und Sieg-Gewinner Andreas Heilinger nach 500 Metern ins Wasser geriet und aufgeben musste. Vielen Dank noch an den Abfahrer Jan Margraf vom KSG Köln, der bei Andreas zugeschaut und geholfen hat. Andreas konnte dadurch sicher und mit allen Sachen ans Ufer geraten.

 

Ergebnisse

 
Wintercup 2011/2012 auf der Sieg

Der zweite Lauf zum Wintercup 2011/2012 machte am Samstag in Siegburg Station. 60 Sportler nutzten die Gelegenheit die aufgrund der starken Regenfälle wieder gut Wasser führende Sieg bei herrlichem Sonnenschein als Trainingsgewässer zu nutzen. Los ging es per Massenstart um kurz nach 11 Uhr unterhalb vom Cmapingplatz Happach. Schnell hatten sich leistungsmäßig Gruppen aus Abfahrtsbooten, Marathonbooten und Flachbahnbooten gebildet, die bei guter Strömung schnell auf der 18 km langen Strecke bis zum STV Bootshaus waren.

Weiterlesen...
 
Wintercup 2011/2012

Der Endstand 2011/2012

Es war kalt, hart, lang und schnell

Das war:

 
«StartZurück1234567WeiterEnde»

Seite 6 von 7

Haupt-Sponsoren

weitere Sponsoren